Nordkalk

Sicherheit beginnt bei mir

GESCHICHTE - 21. JAHRHUNDERT

Das Jahr 2000 - die polnische Ära

Im neuen Jahrtausend stärkte Nordkalk seine Position auf den europäischen Märkten durch weitere Investitionen in Polen.

Anfang 2000 wurde in Stettin ein neues Mahlwerk eröffnet, das nicht nur polnische, sondern auch andere Nordkalk-Werke beliefert.

Außerdem übernahm Nordkalk Anteile an einem Kalksteinbergbauunternehmen in Miedzianka bei Kielce. Auf diese Weise wurde Nordkalk Eigentümer eines der größten Kalksteinvorkommen Polens. Im Jahr 2001 erhielt Nordkalk die Erlaubnis, aus der Lagerstätte im benachbarten Wolica zu gewinnen, wo auch eine neue Mühle gebaut wurde.

Am 1. März 2005 wurden alle bisherigen Aktivitäten in Polen unter dem Dach der neu gegründeten Gesellschaft Nordkalk Sp. z o.o. zusammengeführt. 

2005-2007: internationale Akquisitionen

Im Jahr 2005 wurde Nordkalk Eigentümer einer Kalksteinaufbereitungsanlage im Dorf Alekseevka, etwa 120 Kilometer westlich von St. Petersburg.

In diesen Jahren beantragte Nordkalk bei Bunge Ducker im nördlichen Gotland eine Bergbaubewilligung. Der Genehmigungsantrag wurde durch eine detaillierte Umweltverträglichkeitsprüfung untermauert. Die Genehmigung wurde 2010 wirksam. 

Die norwegische NorFraKalk AS, an der die Nordkalk-Gruppe und Franzefoss Minerals AS zu je 50 % beteiligt sind, hat 2007 in Verdal, Norwegen, einen Kalkbrennofen gebaut. 

2010: Veränderungen in der Eigentümerstruktur von Nordkalku

Am 19. Mai 2010 unterzeichnete die finnische Rettig-Gruppe eine Vereinbarung zum Erwerb von Anteilen der ehemaligen Eigentümer von Nordkalk und hält derzeit 100% der Anteile. 

Aktuelle Situation: One Nordkalk

Die Produktion von in Lappeenranta gebranntem Kalk endete mit der Stilllegung der Öfen im Mai 2014.

Ab dem 1. April 2015 führt Nordkalk Änderungen in der Führungs- und Organisationsstruktur.

Es wurde das One Nordkalk-Modell implementiert, in Rahmen welches die Mitglieder unserer Unternehmensleitung einheitliche Prozesse im gesamten Unternehmen einführen. 

Nordkalk ein Branchenführer

Nordkalk ist ein führender nordeuropäischer Anbieter von kalksteinbasierenden Lösungen und Produkten. Wir liefern die Rohstoffe für viele Industriezweige und sorgen mit unseren Lösungen für saubere Luft, sauberes Wasser und fruchtbaren Boden.