Nordkalk

Sicherheit beginnt bei mir

Geschichte - Entwicklung seit 1898

1898: Der Anfang

Am 26. November 1898 fand die erste Vorstandssitzung der Pargas Kalk Aktiebolag statt. Zum Geschäftsführer wurde der ortsansässige Landwirt Otto Moberg ernannt. Moberg war ein Mann mit einer Vision, der die Notwendigkeit erkannte, die bisherige Gewinnung und Verarbeitung von Kalkstein in Pargas zu erhöhen. Im Jahr 1904 stellte er den Ingenieur Emil Sarlin als Chefexperten des Unternehmens ein. Sarlin wurde mit der Zeit zum Geschäftsführer ernannt und war 50 Jahre lang als Geschäftsführer tätig.

Der in Pargas gewonnene Kalkstein wurde verarbeitet und an Papierfabriken, Hüttenwerke und Zellstoffwerke verkauft. 1910 wurde er auch für die Zementherstellung verwendet. Der gebrochene Kalkstein wurde vor allem in der Landwirtschaft verwendet. 

1910: Beginn der Geschäftstätigkeit in Lappeenranet in Finnland

1910 nahm Pargas Kalks Aktiebolag den Betrieb in Lappeenranta auf, wo der erste Kalkofen gebaut wurde. Von Anfang an waren beide Städte, Pargas und Lappeenranta, das Herzstück des Unternehmens in Finnland. 

1914

Inbetriebnahme des ersten Zementofens in Pargas.    

Die 40er und 50er Jahre des 20. Jahrhunderts

Produktionserweiterung für das Segment Baustoffe in Finnland. 

Nordkalk ein Branchenführer

Nordkalk ist ein führender nordeuropäischer Anbieter von kalksteinbasierenden Lösungen und Produkten. Wir liefern die Rohstoffe für viele Industriezweige und sorgen mit unseren Lösungen für saubere Luft, sauberes Wasser und fruchtbaren Boden.