Kalzium im Alltag

Ein unersetzlicher Rohstoff

Nordkalk-Kalksteinmehl für das Baugewerbe

Kalkmehl ist der weltweit am häufigsten verwendete Baustoff. Dies ist auf die guten physikalischen und chemischen Eigenschaften des Kalksteins zurückzuführen. Der Kalkstein ist ein Gestein, deshalb zersetzt er sich nicht, schrumpft nicht und vergrößert sein Volumen nicht.

Aufgrund der Vielfalt der Fraktionen und des entsprechenden Weißgrades des Steins wird Nordkalk Budowlana® Kalkmehl im Bausektor für viele Anwendungen eingesetzt, unter anderem als Füllstoff bei der Herstellung von Mörteln und Bauklebern, zur Herstellung von Spachtelmassen, Fugenbindern und auch zur Herstellung von Pappe. Das im Werk Stettin hergestellte Nordol® Dolomitmehl wird aufgrund seines hohen Weißgrades zur Herstellung von weißen Füllstoffen verwendet.

Nordkalk ein Branchenführer

Nordkalk ist ein führender nordeuropäischer Anbieter von kalksteinbasierenden Lösungen und Produkten. Wir liefern die Rohstoffe für viele Industriezweige und sorgen mit unseren Lösungen für saubere Luft, sauberes Wasser und fruchtbaren Boden.